Aktuell

Ein Tag mit Br. Jakobus Wirth 2017

Herzliche Einladung zu einem Tag auf den Spuren von Br. Jakobus Wirth. In Hausen (Wied) schauen wir auf Leben und Werk des Ordensgründers. Besuchen den Gründungsort, die Kreuzkapelle, erfahren was Jakobus auf seinem Lebensweg gestärkt hat und feiern zusammen Gottesdienst. Der Tag (4. Februar 2017) beginnt um 9.30 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Anmeldung und Informationen bei: br.michael[at]franziskanerbrueder.de

Weitere Angebot der Franziskanerbrüder auch zu Jakobus Wirth finden Sie auf deren Internetauftritt und in der aktuellen Broschüre, die wir Ihnen gerne zusenden. Demnächst erscheint die Broschüre für 2017!

Geburtstagsgedenken

Am 15. Oktober gedenken wir des 186. Geburtstag von Br. Jakobus Wirth. Besuchen Sie doch an diesem Tag seine Grabstätte im Wiedtal (Klosterkirche Hausen) .

Gedenkgottesdienst und Vortragsabend zum 185.Geburtstag

Am Fest der Hl. Theresa v Avila, dem 15. Oktober 2015 jährt sich das Wiegenfest von Br. Jakobus Wirth zum 185. mal. Sie sind dazu herzlich eingeladen. In Cochem (Mosel) findet ein Gedenkgottesdienst in der Klosterkirche um 6.45 Uhr statt. In Bad Kreuznach ist der Gottesdienst um 18.00 Uhr in der Krankenhauskapelle von St. Marienwörth. Im Anschluss findet ein Vortrag über Br. Jakobus statt (Brüderklausur).

Medienvertriebspartner kündigt

Leider hat unser Medienvertriebspartner die Zusammenarbeit aufgekündigt, so dass Sie unsere Schrifften, bis auf die Autobiographie von Br. Jakobus, nicht mehr bequem übers Internet bestellen können. Wir bemühen uns um einen adeäquaten Ersatz. Einige Schriften sind über das Referat zu beziehen, andere leider zurzeit vergriffen. Wir danken für Ihr Verständtnis. 8/15

Nach 60 Jahren erneut Priesterweihe

Die Franziskanerbrüder liesen ihren Mitbruder, Michael Ruedin, zum Priester weihen. Nach sechzig Jahren ist dies nun das siebte Mitglied als Priester.

Vor 160 Jahren tat Br. Jakobus den ersten Schritt

Es war der 19. Juni 1854 als der Schumacher Peter Wirth (der spätere Br. Jakobus) eine Hl. Messe lesen lies in besonderer Meinung. Was er damals noch nicht wagte dem Pfarrer mitzuteilen, sondern lediglich mit seinem Gott im Herzen ausmachte, war die Gründung einer klösterlichen Gemeinschaft. Von diesem Gottesdienst an, in dem er sich Gott als Ordensbruder versprach, gestaltete er sein Leben klösterlich, befolgte das Stundengebet, Zeiten des Stillschweigens und lies fortan nicht nach seine zarte Klostergründung zur Blühte zu bringen. Der schöne Umstand, dass zu diesem Jubiläum Fronleichnam und der Gedenktag von Mutter Rosa Flesch zusammenfallen, ist sehr passend. Mutter Rosa war Mitstreiterin und in der eucharistischen Jesusbegegnung schöpfte Jakobus Kraft und Zuversicht.

Kirchliche Druckerlaubnis liegt vor

Nach dem bereits die Erlaubnis zum Druck seitens des Ordensoberen vorlag erhielt die neue Biographie über Jakobus Wirth auch den "Prüfsiegel" durch das Bistum Trier. Die Kleinschrift kann also bedenkenlos auch in Schriftenständen von Kirchen ausgelegt und verbreitet werden.

Neue Biographie über Br. Jakobus Wirth

Freuen Sie sich auf die neue, kurzweilige Biographie über Br. Jakobus, die auch über den Buchhandel erhältlich ist. Beziehen Sie das Taschenbuch über den gut sortierten Buchandel oder unseren Vertriebspartner epubli.

Michel Ruedin: Jakobus Wirth ein stiller Triumph

Lebensbeschreibung von Peter Wirth aus Niederbreitbach (Westerwald), der nach einer schweren Jugend zum erneuerten Glauben findet und sich mit gleich gesinnten jungen Männern zusammenschließt, um als Bruder Jakobus eine religiöse Gemeinschaft von Brüdern ins Leben zu rufen, die sich um Waisenknaben und kranke bedürftige Menschen kümmert. Der langwierige wie widerstandsreiche Weg zum klösterlichen Leben, zur Gemeinschafts-gründung wie auch zur Erlangung der kirchlichen Anerkennung prägt das kurze Leben Wirths.

Paperback   68 Seiten   DIN A6   verlegt bei epubli   € 6.50   ISBN 978-3-8442-8341-9

Jetzt können wir auch auf Niederländisch eine Biographie über Br. Jakobus zur Verfüung stellen. Schliesslich waren die Franziskanerbrüder ettliche Jahre dort tätig. Houd van de Nederlandse bezoekers , welkom ! Hier kunt u Br James Wirth controleren. Een korte biografie is te vinden in het Nederlands. Nieuwe impuls gegeven aan het Duits , Engels ... We hopen te kunnen later ook andere Nederlandse taalgebied aanbiedingen te doen.

Freunde der ausdrucksstarken Kunst von Hubert Lucht werden sich freuen, das über Jahre vergriffene Buch mit dem Bilderzyklus zum Leben von Br. jakobus Wirth ist wieder erhältlich. Einfach über unseren Vertriebspartner epubli zu bestellen: Hubert Lucht/Michel Ruedin: Hakobus - Ansichten eines Lebens. Leider hat uns der Vertriebspartner gekündigt, so dass Sie das Buch zurzeit nur über das Referat beziehen können.

Endlich ist es wieder erhältlich, das Bilderbuch zum Leben von Br. Jakobus Wirth kindgerecht erzählt und mit Illustrationen zum ausmalen. Einfach über unseren Vertriebspartner epubli bestellen: "Wie Peter zu Jakobus wurde - Das Leben von Br Jakobus Wirth Kindern erzählt." Paperback 44 Seiten. Leider hat uns der Vertriebspartner gekündigt, so dass Sie das Buch zurzeit nicht beziehen können.

Neute Texte über Br. Jakobus Wirth, sein Leben und seine Spiritualität finden Sie unter Besinnung.

Die Predigt von Rektor R. Baus zum 148. Stiftungstag finden sie hier.

Neu auf der Kinderseite (Club J) auch die ganze Geschichte über Br. Jakobus zum herunterladen und weitere Rätselblätter für kleine Dedektive, praktisch als PDF zum herunterladen und ausdrucken. Viel Spass!

Neu die Predigt "Wie ein Weizenkorn" zum Todestag von Br. Jakobus Wirth. Hier, oder unter Besinnung, da finden sie auch weitere Texte.

Neu im Club J, der Kinder- und Schülerseite über Br. Jakobus Downloads zum malen und basteln.

Mutter Rosa Flesch, die Gefährtin des Br. Jakobus und Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen ist am 04. Mai 2008 seeliggesprochen worden. Mutter Rosa gehörte wie Br. Jakobus erst dem weltlichen Drittenorden des Franziskus zu Waldbreitbach an und begann parallel zu Br. Jakobus gemeinsam mit Gefährtinnen ein klösterliches Leben zu führen und sich um Waisenmädchen zu kümmern. Ausgangspunkt beider Ordensgemeinschaften ist die Kreuzkapelle an der Wied. Kommen Sie ins Wiedtal und pilgern Sie an die Gräber un zu den Städten der beiden Ordensgründer Sl. Mutter Rosa Flesch und Br. Jakobus Wirth. www.rosa-flesch.de

Möchten Sie mithelfen Br. Jakobus bekannt zu machen? Möchten Sie in Ihrer Gemeinde unsere Ausstellung platzieren oder mit Ihrem Verein, Gruppe ins Wiedtal pilgern? Gerne unterstützen wir sie hierbei. Senden Sie uns eine E-Mail (kontakt@jakobus-wirth.info).

Stand: 29.10.16

zur Startseite